Technische(r) Systemplaner/in

Das Berufsbild

Technische Systemplaner erstellen mit Hilfe von CAD-Programmen aus den Ideen der Architekten handfeste, perfekt ausgearbeitete Entwürfe. Diese dreidimensionalen Zeichnungen ermöglichen es, sich die Verwirklichung und Umsetzung der Konzeption genau vorzustellen. Technische Systemplaner sollten also ein großes Interesse an Computer- und Grafikprogrammen mitbringen, da diese zum Alltagswerkzeug gehören. Bei der Erstellung von Plänen ist Konzentration oberste Vorausstezung – denn Technische Systemplaner müssen bei der Digitalisierung auch auf kleinste Fehler in den Vorlagen achten und millimetergenau zeichnen. Die erstellten Pläne dienen nachher als Vorlage bei der Umsetzung. Der Umgang  mit dem Taschenrechner gehört ebenso zum Alltag, denn Berechnungen stehen häufig an der Tagesordnung.

 

Allgemeine Grundanforderungen an den/die Technische(n) Systemplaner/in sind u.a.:

  • Erstellen maßstabsgerechter Zeichnungen
  • Umsetzen der Entwurfsskizzen von Bauleitern und Architekten
  • Konstruieren auf Grundlage auftragsbezogener Leistungsverzeichnisse
  • Statische Berechnungen in die Werkstattplanung einarbeiten
  • Umgang mit CAD-Programmen
  • Abstimmung mit Fachplanern anderer Gewerke
  • Aufmaß vor Ort nehmen

Tagesablauf

Schau Dir den exemplarischen Tagesablauf im Ausbildungsberuf Technische(r) Systemplaner/in an.

Klicke dazu einfach die Überschrift an und es öffnet sich eine Beschreibung der Tagesstation.

 

Pläne zeichnen und analog messen

Kreativität zum Leben erwecken? Bei den ersten Entwurfsskizzen mit Bleistift, Fineliner und Lineal ist das räumliche Verständnis des technischen Systemplaners für Stahl- und Metallbautechnik gefragt.

 


Pläne digitalisieren

In Räumen denken? Seine Konstruktionspläne überträgt der technische Systemzeichner in CAD-Software. Seine mathematischen und physikalischen Kenntnisse bringt er so in eine professionelle Form

 


Pläne plotten und falten

Einfach mal zeichnen lassen? Die maßstabsgerechten Zeichnungen werden in Großformaten geplottet und gefaltet. Ein wichtiger Bestandteil für die Umsetzung auf der Baustelle ist geschaffen!

[/accordion-item]


Gespräch mit Architekten

Experten im Meeting? Bevor die Pläne auf der Baustelle umgesetzt werden, bespricht der technische Systemplaner diese in einer Sitzung mit dem Architekten und den Fachplanern.

 


Fahrt zur Baustelle vorbereiten

Realistisch planen? Mit moderner Vermessungstechnik im Gepäck fährt der technische Systemplaner zu den Baustellen. Vor Ort wird die Realisierung der Pläne überprüft.

 


Baustellenbegehung

Vertrauen auf den Menschen? Da Technik und Theorie nie zu 100% zuverlässig sind, überprüft der Systemplaner seine Konstruktionszeichnungen vor Ort. Dabei erhält er auch einen Eindruck von der Baustelle.

 


Feierabend

Gemeinsam mit Kollegen den Feierabend einläuten.

 


 

Ausbildung bei S+T FASSADEN GmbH

Ihre Verantwortlichkeiten:

– Erstellen maßstabsgerechter Zeichnungen
– Umsetzen der Entwurfsskizzen von Bauleitern und Architekten
– Konstruieren auf Grundlage auftragsbezogener Leistungsverzeichnisse
– Statische Berechnungen in die Werkstattplanung einarbeiten
– Umgang mit CAD-Programmen
– Abstimmung mit Fachplanern anderer Gewerke
– Aufmaß vor Ort nehmen

Ihr Profil:

–    sehr guter Realschulabschluss oder gutes Abitur
–    gute Mathematikfähigkeiten
–    Teamfähigkeit
–    Zuverlässigkeit

Was wir bieten:
…ein Arbeitsumfeld, das Sie begeistern wird
…Führungskräfte, die an Ihrem Erfolg interessiert sind
…Erfahrene Kollegen, die Sie herzlich aufnehmen und einarbeiten
…Einen sehr modernen Arbeitsplatz in einem wachsendem Unternehmen mit Zukunft
…übertarifliche Entlohnung
…Beteiligung an betrieblicher Altersvorsorge
…Beteiligung an Führerscheinkosten

 

>> weiter zur Stellenanzeige Auszubildender Technische(r) Systemplaner/in

 



Jetzt Bewerben

Für deine Bewerbung nutze einfach unser vorbereitetes PDF und schicke es ausgefüllt über das Bewerbungsformular an uns zurück.

Scroll Up
Visit Us On Facebook